fairnESSkultur Alpha Version: Feel free to sign up and join in while our work keeps progressing for you.

  • Nederlands
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Italiano
  • Español

Stell Dir vor,

Geteilte Momente sind doppelt so schön...

 __________________________________________________________________________________________________

 

Bodentag 2020 - auch Online ein voller Erfolg!

Die Interessengemeinschaft gesunder Boden veranstaltet erstmals den internationalen Bodentag 2020 als Webinar.

Gesunder Boden: Über Humusaufbau für bessere Bodenfunktionen und Bodenfruchtbarkeit bis hin zu Virenschutz.

 

Erstmals fand der internationale Bodentag in diesem Jahr als Webinar statt.
 

Ende November lud die Interessengemeinschaft gesunder Boden e. V. zum 5. internationalen Bodentag ein, und rund 500 Teilnehmer waren wieder mit dabei.

 

Für unsere größte und inzwischen in ganz Deutschland und den benachbarten Ländern etablierte Veranstaltung war in diesem Jahr das Interesse wieder sehr hoch. Dies bestätigt, neben dem ständigen Mitgliederzuwachs, die Bedeutung und Aktualität der Themen für die Landwirtschaft bzw. die gesamte Gesellschaft betont Franz Rösl, 1. Vorsitzender der IG Boden.

 

Die diesjährigen Referent*Innen waren:

Dipl.Ing. (FH) Franz Rösl,  Prof. Dr. Michael Schloter (TU München/  Universitäten in Graz & Zagreb / Helmholtz-Zentrum München), Dr. Agr. Andrea Beste (Mitglied des Europäischen Parlaments / Deutschen Bundestages/ versch. Länderparlamente/ ständiges Mitglied der Expertengruppe EGTOP Europäischen Kommission), Franz Kriechenbauer (Unternehmensberater & Praktiker), Simon Zeitler (Praktiker), Dr. Gernot Bodner (BOKU Wien), Prof. em. Dr. Monika Krüger (Univers. Leipzig). Das genau Tagesprogramm kann HIER abgerufen werden (Dokument nur in deutscher Sprache verfügbar)

 

Das Organisationsteam des Bodentages dankte für die rege Teilnahme und für die interessanten, fachlich kompetenten Fragen der Teilnehmer an die Referenten nach den Vorträgen und im Rahmen der Podiumsdiskussion.

 

 

        

 

__________________________________________________________________________________________________

 

Einen weiteren herzlichen Glückwunsch!

Zur Verleihung des EURONATURPREIS 2020, der in diesem Jahr nach Südtirol an unsere Partner des Malser Weges ging!
An dieser Stelle die besten Glückwünsche und weiterhin “Lei nit lugg lossen!”


Auf dem Bild zu sehen:

V.l.n.r. Johannes Fragner-Unterpertinger, Martina Hellrigl, Margit Gasser, Beatrice Raas.
(Bild: Gerald Jarausch)

 

 

__________________________________________________________________________________________________

 

Gratulation an die Biostiftung Schweiz zur Publikation "Das Gift & Wir"


 

Mathias Forster und Christopher Schümann von der Biostiftung Schweiz haben es geschafft und das Buch “DAS GIFT & WIR – wie der Tod über die Äcker kam und wie wir das Leben zurück bringen können” ist ab sofort per Mail an info [at] bio-stiftung.ch erhältlich.

Zu diesem unglaublichen Werk, an dem die renommiertesten Expertisen Kapitel rund um das Thema Pestizide beigesteuert haben, schrieb Renate Künast, ehem. deutsche Landwirtschaftsministerin:
Dieses Buch hat die Sprengkraft von Rachel Carsons “Stummer Frühling” und ist ein Meilenstein für das Ende des Pestizidzeitalters"

 

Dieses Buch beleuchtet zum ersten Mal in möglichst umfassender Weise Herkunft und Geschichte, Problematik und Herausforderung der synthetischen Pestizide, sowie Best Practice Beispiele, Richtig rechnen Gedanken und Transformations- und Ausstiegsmöglichkeiten aus dem unsäglichen Pestizidzeitalter.

Buchbestellungen, weitere Informationen rund um dieses Thema, die Autoren und weiterführende Links gibt es hier: dasgiftundwir.ch