FairnESSkultur Alpha Version: Feel free to sign up and join in while our work keeps progressing for you.

  • Nederlands
  • English
  • Français
  • Deutsch
  • Italiano
  • Español

Steckbrief : Interessengemeinschaft Gesunder Boden e. V.

Für Dich aktiv:

Region: Regensburg
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland

Aktuelles:

Bodenentdeckungspfad eröffnet

Jedes Kind weiß: Pflanzen brauchen Luft und Wasser. Wie wichtig aber ein gesunder Boden zum Wachsen ist, das können Interessierte beim Bodenentdeckungspfad herausfinden.

Positionspapiere

Wir nehmen Stellung zur Diskussion um CO2-Zertifikate in der Landwirtschaft.
Weitere Infos gibt es unter: www.ig-gesunder-boden.de/Presse/Positionspapiere

Über Uns:

Botschafter für gesunde Böden

Gestartet ist die Interessengemeinschaft gesunder Boden e. V. (IG Boden) im Oktober 2016 mit dem Ziel, die Böden für die Zukunft wieder zu verbessern. Dem Verein gehe es darum, in einem Netzwerk aus Wissenschaftlern und Praktikern den Landwirten Informationen an die Hand zu geben, wie sich Humus im Boden wieder aufbauen lässt. Denn, je mehr Humus im Boden ist, desto fruchtbarer und gesünder ist er.
Der inzwischen überregional tätige Verein IG Boden mit Sitz in Regensburg bildet ein internationales Netzwerk zum Wissenstransfer unterschiedlicher Fakultäten. Er versteht sich als Plattform, um altes und neues Wissen zu sammeln und es bodeninteressierten Verbrauchern, Verbänden, Institutionen, Landwirten, Tierärzten, Ärzten und Wissenschaftlern zur Verfügung zu stellen. Franz Rösl, Vorstandsvorsitzender der IG Boden ist Initiator und Gründer des Vereins. „Unser Verein leistet wertvolle Boden-Arbeit und die Zahl der Mitglieder wächst ständig. Es gibt bundesweit niemanden, der inhaltlich so ausgerichtet ist und der das gesamte Spektrum so besetzt wie wir“, sagt Rösl. Im Oktober 2018 wurde die IG Boden mit dem Umweltpreis der Stadt Regensburg ausgezeichnet.

 

Bodentag mit internationalem Zuspruch und Interesse

Seit dem Gründungsjahr bietet der Verein regelmäßig Feldtage, Fachvorträge, Kompost- und Bodentage sowie Praxisschulungen an. Ebenso nimmt die IG Boden an Symposien, Tagungen und Arbeitsgruppen rund um das Thema Bodengesundheit auf Bundes- und Länderebene teil, beteiligt sich an Forschungsprojekten und positioniert sich international zu „Gesunden Böden“ sowie zum „Co2- Zertifikate-Handel“ in der Landwirtschaft.
Einmal jährlich veranstaltet die IG Boden einen bundesweit angelegten Bodentag mit internationalen Referenten und mehr als 500 Teilnehmern und Gästen. Praktiker und Wissenschaftler treffen sich und diskutieren mit den Teilnehmern zu aktuellen Themen rund um die nachhaltige, humusreiche Bodenbewirtschaftung und deren Auswirkung auf die Gesundheit von Pflanze, Tier und Mensch – denn: fast alle Lebensmittel sind direkt vom Boden abhängig.

 

Bundesweit einzigartig: Bodenentdeckungspfad als Bildungsprojekt realisiert

Die Sensibilität und die Kenntnisse der Menschen über gesunde Luft, sauberes Wasser und gesunden Boden nehmen immer mehr zu mit dem Ergebnis, dass nur mit einer gesunden Umwelt unsere Lebensgrundlagen nachhaltig gesichert werden können.
Vor diesem Hintergrund hat die IG Boden erstmalig ein Naturprojekt realisiert, den Bodenentdeckungspfad „Mensch trifft Boden“ in Regensburg, um über diese wichtige Lebensgrundlage zu informieren und den Boden „begreifen“ zu lernen. Der neu konzipierte Pfad ist als außerschulischer Lernort und ganzheitliches Bildungsprojekt angelegt, rund 20 Informationstafeln sowie Aktiv- und Audiostationen geben Auskunft über die Beschaffenheit und das Leben in den Böden. Die Besucher machen Erfahrungen mit allen Sinnen, also sehen, riechen, begreifen, hören und schmecken und sammeln besondere Eindrücke und Erkenntnisse über die Erlebniswelt Erde.

 

Boden ist Leben

Unsere Lebensmittel und die Trinkwasserqualität sind direkt vom Boden abhängig. Der Boden speichert Kohlenstoff, Nährstoffe und Wasser und hat eine große Bedeutung für die Artenvielfalt, die das Immunsystem der Natur darstellt.

 

Je gesünder, lebendiger und humusreicher der Boden, desto

- höher die Qualität der Lebensmittel
- größer die Wasseraufnahmefähigkeit (Hochwasserschutz)
- geringer die Gefahr von Nährstoffverlusten
- besser der Trinkwasserschutz
- ausgeglichener das Klima
- leistungsfähiger die natürliche Bodenfruchtbarkeit
- wirksamer die Nährstoffspeicherfähigkeit
- mehr Biodiversität (u. a. auch Artenvielfalt)
- weniger Erosion
- ausgewogener die Nährstoffversorgung der Pflanzen
- günstiger die Bodenstruktur
- besser die Wasserspeicherung
- mehr CO2 wird aus der Luft gebunden

 

Leistungen

Die IG gesunder Boden e. V. fördert die gegenseitige Vernetzung der Mitglieder und versteht sich als Plattform, um altes und neues Wissen zu sammeln und dieses Interessierten zur Verfügung zu stellen. Dies wird durch viele Aktionen (z. B. Ehrung Botschafter gesunder Boden), Projekte (z. B. Beteiligung an Forschungsvorhaben, Bodenentdeckungspfad) und Veranstaltungen (z. B. Bodentage, Fachvorträge, Feldtage, Komposttage) erreicht.

 

Aufgaben und Ziele

Das Ziel der IG gesunder Boden e. V. ist der Aufbau von gesunden Böden als Grundlage für gesunde Pflanzen, Tiere und Menschen. Durch ein überregionales Netzwerk von Praktikern findet ein Wissensaustausch mit dem Ziel statt, gesunde, lebendige und humusreiche Böden aufzubauen, die hochwertige Pflanzen und Lebensmittel hervorbringen. Neben der Vermeidung von Nährstoffverlusten, der Förderung der Bodenbiologie und der Umsetzung der richtigen Bodennährstoffverhältnisse, steht der Aufbau von Dauerhumus im Fokus.

 

Zwecke des Vereins

Die Förderung der praktischen Landwirtschaft, der allgemeinen Informationsvermittlung und des Umwelt- und Naturschutzes.

Sie werden verwirklicht insbesondere durch:
- Wissensvermittlung in den Bereichen Humusaufbau, Mikrobiologie, Nährstoffverhältnisse, praktische Aspekte der Bodenbearbeitung sowie Fruchtfolge
- Zusammenarbeit mit Landwirten, Wissenschaft, Behörden und Kompostwerken
- Beteiligung und Ausarbeitung von Forschungsvorhaben in den Bereichen Landwirtschaft, Umwelt und Boden- und Gewässerschutz
- Veranstalten von Bodentagen mit Fachvorträgen, Feldtagen und Führungen
- Veröffentlichungen, Flyer, Einrichtung und Unterhaltung einer Internetplattform
- Unterhaltung eines Lehrpfades (Boden mit allen Sinnen erleben)

Die Interessengemeinschaft gesunder Boden e. V. spricht Landwirte, Hopfenbauern, Weinbauern, Gartenbaubetriebe und alle Personen und Institutionen an, denen der Schutz des Bodens ein Anliegen ist.

Die gesetzten Ziele und Aufgaben ergeben sich aus aktuellen Themen wie:
- alamierend niedriger Humusgehalt und geringe Pufferkapazität in unseren Böden
- katastrophale Hochwassersituation bei Starkregen
- extrem hohe Nitratbelastung des Grundwassers

"Mensch trifft Boden"
So heißt unser Bodenentdeckungspfad mit 19 Schautafeln - teilweise mit Audiostationen - zu dem wir Sie herzlich einladen, um den Boden näher kennen zu lernen. Es erwarten Sie viele Information über das Bodenleben, der Entwicklung des Bodens durch verschiedene Umwelteinflüsse, menschliches Einwirken und folgen des Klimawandels.
Mitmachen und Mitglied werden!
Bodenwissen für ALLE - egal ob als Landwirt auf dem Feld für die tägliche Arbeit oder als Hobbygärtner für gesunde Pflanzen & Artenvielfalt: In der IG gesunder Boden gibt es nicht nur fundiertes Praxiswissen aus der aktuellen Wissenschaft sondern auch praktische Anwendungstipps zur Umsetzung vor Ort aus unserem breiten Fundus langjähriger Praxis-Experten im Erfahrungsaustausch.
Virenschutz durch gesunden Boden
Der beste Schutz gegen Viren ist bekanntlich ein gutes Immunsystem. Dieses körpereigene Abwehrsystem sorgt mit Millionen von Immunreaktionen pro Sekunde pausenlos mit dafür, dass wir gesund bleiben oder werden. Und das kostenlos!

Unsere Projekte :

"Mensch trifft Boden" So heißt unser Bodenentdeckungspfad mit 19 Schautafeln - teilweise mit Audiostationen - zu dem wir Sie herzlich einladen, um den Boden näher kennen zu lernen. Es erwarten Sie viele Information über das Bodenleben, der Entwicklung des Bodens durch verschiedene Umwelteinflüsse, menschliches Einwirken und folgen des Klimawandels. Mit interessanten Aktivstationen zum Anfassen, Erleben und dadurch intensiverem Lernen.

Fairnetzung

Dein Weg zu uns:

Adresse

Lohackerstraße 19
93051 Regensburg
Deutschland

Kontakt

+49 (0)941 30761-68
+49 (0)941 30761-26

Wir im Web

info@ig-gesunder-boden.de
https://www.ig-gesunder-boden.de